Nutzer und Referenzen

Nutzergruppen

MobiKat entstand in direkter Zusammenarbeit mit Praxisanwendern und wird von einer Vielzahl unterschiedlicher Nutzergruppen flexibel eingesetzt:

 

Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) 

Operativer Einsatz auf allen Führungsebenen vom Truppführer oder Einsatzleiter vor Ort bis zum Führungsstab, sowie für strategische Planungen

  • Feuerwehr – Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr
  • Rettungsdienste und deren Träger
  • Hilfsorganisationen
  • Technisches Hilfswerk (THW)
  • Polizei
  • Brand- und Katastrophenschutzämter
  • Katastrophenschutzstäbe
  • Veranstaltungsbehörden


Leitstellen der Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei, Integrierte Leitstellen
 

Verantwortliche in BOS für die Ausbildung von Einsatz- und Führungskräften
 

Private Unternehmen

  • Unternehmen der Industrie, insbesondere Chemieunternehmen
  • Beratungs- und Planungsbüros für Sicherheitsvorsorge und Gefahrenabwehr
  • Veranstaltungsunternehmen

 

Ausgewählte Referenzen

 

Besondere Lagen:

  • Hochwasserbewältigung 2006, 2010, 2013
  • COVID-19

Großveranstaltungen:

  • Tag der Sachsen
  • Dresdner Striezelmarkt
  • Bunte Republik Neustadt
  • Stadtfest Dresden
  • Friedenstag Chemnitz
  • Evangelischer Kirchentag Dresden
  • Musikkonzerte (AC/DC u.a.)

Sportveranstaltungen:

  • Dresden Marathon
  • SZ-Fahrradfest
  • Bob-WM, Wok-WM Altenberg
  • Absicherung von Fußballspielen

Ausrüstung von Fahrzeugen mit Führungssystem:

  • Einsatzleitwagen ELW 2+ Sachsen
  • ELW DRK Dresden
  • KdoW Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Rettungsleitstellen, Ausrüstung mit einzelnen MobiKat-Modulen:

  • Harz
  • Oberbergischer Kreis
  • Pforzheim
  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Saarland
  • Tübingen
  • Vechta
  • Außerhalb Deutschlands:
    • Burgenland (Österreich)
    • Luxemburg

Katastrophenschutzbehörden und KatS-Stäbe:

  • Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Landkreis Görlitz
  • Landkreis Bautzen
  • Landkreis Vogtland
  • Landkreis Zwickau
  • Landkreis Nordsachsen
  • Landkreis Meißen

Analysen und Konzepte zur Brandschutzbedarfsplanung:

  • Stadt Dresden
  • Stadt Leipzig  
  • Stadt Pirna
  • Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Landkreis Meißen

Analysen und Konzepte zur Rettungsdienstbedarfsplanung:

  • Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Landkreis Meißen

Analysen zu externen Notfallplänen:

  • Fluorchemie Dohna
  • Wacker Chemie AG Nünchritz

Feuerwehr- und KatS-Übungen:

  • Autobahn A17, Harthetunnel
  • Shell-Tanklager Heidenau
  • Papierfabrik Freital

Großeinsätze der Feuerwehr und des Rettungsdienstes:

  • Krankenhausumzug Pirna
     

Erstellung von Gefahrenabwehrplänen für Kommunen,
Unternehmen und Veranstaltungen durch SIKONA (Leipzig)